View the embedded image gallery online at:
http://nationalparkerlebnis.at/de/component/content/article/225-eventportal/erlebnisportal/1468-trekkingtour-zum-ewigen-eis.html#sigProId25c38d3994
Ort:
Kals am Großglockner / 9981 | Tirol
Tauchen Sie ein in die majestätische Welt der Gletscher. An zwei Tagen begleiten Ranger und Bergführer durch atemberaubende hochalpine Landschaften im Nationalpark.

Der Aufstieg mit dem Nationalpark-Ranger zur Stüdlhütte ist spannend - hier ein pfeifendes Murmeltier, dort huschen Gämsen über die bunten Almwiesen - blitzschnell zückt der Ranger das Fernglas um den Wanderern die Alpenbewohner zu zeigen.

Nach der Übernachtung auf der Stüdlhütte erklimmen Sie auf Steigeisen mit dem Bergführer zwischen Eistürmen und Gletscherspalten den Gletscher.
Ganz Mutige können sich auch in die tiefen Gletscherspalten abseilen lassen.

Aufgrund der durchwanderten Vegetations- und Klimazonen entspricht diese Trekkingtour einer 4000 Kilometer langen Reise in die Arktis.

Termin(e):
Termine 2018: Jeweils Mittwoch / Donnerstag.
04. - 05. Juli 2018
18. - 19. Juli 2018
01. - 02. August 2018
08. - 09. August 2018
22. - 23. August 2018
05. - 06. September 2018
Dauer:
2 Tage
Schwierigkeit:
Wanderweg, Roter Bergweg, Alpine Route (Gem. BWK)

Skyline Kultur Eis & Wasser Wildnis Bunte Vielfalt

Kalser Gletscherreise - Abenteuer im Eis (2-tägig)

Kals - Gletscher - Reise - ewiges - Eis

Ort:
Kals am Großglockner / 9981 | Tirol
Termin(e):
Termine 2018: Jeweils Mittwoch / Donnerstag.
04. - 05. Juli 2018
18. - 19. Juli 2018
01. - 02. August 2018
08. - 09. August 2018
22. - 23. August 2018
05. - 06. September 2018
Dauer:
2 Tage
Schwierigkeit:
Wanderweg, Roter Bergweg, Alpine Route (Gem. BWK)
Tauchen Sie ein in die majestätische Welt der Gletscher. An zwei Tagen begleiten Ranger und Bergführer durch atemberaubende hochalpine Landschaften im Nationalpark.

Der Aufstieg mit dem Nationalpark-Ranger zur Stüdlhütte ist spannend - hier ein pfeifendes Murmeltier, dort huschen Gämsen über die bunten Almwiesen - blitzschnell zückt der Ranger das Fernglas um den Wanderern die Alpenbewohner zu zeigen.

Nach der Übernachtung auf der Stüdlhütte erklimmen Sie auf Steigeisen mit dem Bergführer zwischen Eistürmen und Gletscherspalten den Gletscher.
Ganz Mutige können sich auch in die tiefen Gletscherspalten abseilen lassen.

Aufgrund der durchwanderten Vegetations- und Klimazonen entspricht diese Trekkingtour einer 4000 Kilometer langen Reise in die Arktis.

Besonderheiten

 

1. Tag:

In Begleitung eines Nationalpark Rangers startet Ihre Tour ins ewige Eis. Aufgrund der durchwanderten Vegetations- und Klimazonen entspricht diese Trekkingtour einer 4.000 km langen Reise in die Arktis. Durch verschiedene Höhenstufen wandern wir vom Lucknerhaus auf 1920m durch bunte Bergmähder, alpine Graslandschaften und über Gletschermoränen zur Stüdlhütte auf 2.800m. Die Wildtiere des Nationalparks Hohe Tauern können mittels Spektiv und Ferngläser ganz aus der Nähe in ihrem natürlichen Lebensraum beobachtet werden.

2. Tag:

In Begleitung eines erfahrenen Bergführers steigen Sie zwischen Eistürmen und tiefen Gletscherspalten hindurch über das Teischnitzkees - Sie lernen das Gehen am Seil und mit Steigeisen. Als Highlight haben Sie die Möglichkeit eine Gletscherspalte von innen zu sehen - lassen Sie sich überraschen wie beeindruckend das sein kann - der Abstieg erfolgt von der Stüdlhütte über das wildromantische Teischnitztal nach Kals am Großglockner.

 

Wegbeschreibung

Kals am Großglockner - Lucknerhaus - Lucknerhütte - Stüdlhütte - Teischnitzkees - Teischnitztal - Kals am Gr0glockner

Ausrüstung

Achtung Gepäck muss selbst getragen werden:

Bergschuhe, Rucksack 30 - 35 Liter, Wetterfeste Bekleidung, Fleecejacke oder Pullover, Stöcke – Trekkingstöcke, Mütze und Handschuhe,Sonnenbrille mit gutem UV-Schutz, Sonnencreme – Sonnenschutzfaktor mind. 20, Kopfbedeckung (Sonnenschutz), Wäsche zum Wechseln, Hüttenpatschen und/oder Reservesocken, Hüttenschlafsack oder Bettbezug, Jause und Getränke mindestens 1 Liter, Medikamente und Sachen, die Sie benötigen

Anforderungen

Ausdauer und Trittsicherheit erforderlich

Erreichbarkeit

von Lienz und Felbertauern nach Huben - Kals am Großglockner

Ausgangspunkt

Lucknerhaus in Kals am Großglockner
Für Kinder geeignet:
JA
ab 12 Jahren - Kondition und Ausdauer erforderlich
Hunde erlaubt:
NEIN

Einkehrmöglichkeiten

Lucknerhaus - Partnerbetrieb

Familie Oberlohr
Glor-Berg 16, A-9981 Kals am Großglockner
Tel.: +43[0]4876/8555
 
Lucknerhütte
9981 Kals am Großglockner
Tel: +43 4876 8221
info@lucknerhuette.at
 
Stüdlhütte
Tel +43 4876 8209
info@grossglocknerappartement.at
www.stuedlhuette.at
Kosten

Ab € 220.- pro Teilnehmer (inkl. Ranger, Bergführer, Transfer, Übernachtung Stüdlhütte).

 Anfragen und Informationen : Tel: 0043 (0) 50 212 540 Tourismusinformation Kals am Großglockner

 

Information

Führungen für Gruppen möglich.

zurück


Programm

Erlebnisprogramm Kärnten 2018

pdfErlebnisprogramm Kärnten 2018

Sommerprogramm Salzburg 2017/18

pdfSommerprogramm Salzburg 2018 
pdfSondertouren Sommer 2018

Jahresprogramm Tirol 2018/19

pdfErlebnisprogramm_Tirol6.87 MB

Die nächsten TERMINE

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter