View the embedded image gallery online at:
http://nationalparkerlebnis.at/de/225-eventportal/erlebnisportal/2240-magischer-moment-koenige-der-alpen-steinbockbeobachtung.html?newId=2240#sigProId25c38d3994

Skyline Wildnis Bunte Vielfalt

Könige der Alpen - Steinbockbeobachtung

Ort:
Heiligenblut / 9844 | Kärnten
Termin(e):
jeweils freitags, 23.06. bis 08.09.2017, 7.00 Uhr
Dauer:
ca. 2 1/2 Stunden
Schwierigkeit:
Wanderweg

Besonderheiten

Die Beobachtung eines Steinbockes aus nächster Nähe zählt zu den unvergesslichsten Erlebnissen im Nationalpark Hohe Tauern. 

Nirgendwo sonst lässt sich der "König der Alpen" der im Jahr 1960 wiederangesiedelt wurde, so beobachten, wie im Umfeld der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe.

Hier haben rund 200 Tiere eine neue Heimat im Nationalpark gefunden. Bei der morgendlichen Steinwildbeobachtung ist die Wahrscheinlichkeit hoch, auf ein Steinbockrudel zu treffen.

Wegbeschreibung

Zuerst wird das hochwertige Beobachtungsgerät (Ferngläser, Spektive etc.) ausgegeben und dann geht es in die eindrucksvolle Hochgebirgswelt im Herzen des Nationalparks. Mit ziemlicher Sicherheit aber begegnen uns die Bewohner des Hochgebirges wie Murmeltier und Alpendohle.
Die mächtigen Steinböcke mit ihren fast ein Meter langen Hörnern in freier Wildbahn zu beobachten ist ein wahrlich magischer Moment eines ohnehin unvergesslichen Nationalpark-Aufenthaltes. Vergessen Sie Ihren Fotoapparat nicht, denn es ergeben sich hervorragende Gelegenheiten für unvergleichliche Motive.

Ausrüstung

festes, stabiles Schuhwerk, wetterfeste Kleidung, Tagesrucksack mit Trinkflasche

Anforderungen

leichte Wanderung im hochalpinen Gelände

Erreichbarkeit

Auto

Ausgangspunkt

Glocknerhaus
Für Kinder Geeignet:
JA
ab 7 Jahren
Hunde erlaubt:
NEIN
Kosten

Erwachsene: € 15,-

Kinder: € 9,-

zurück

Programm

Jahresprogramm Kärnten 2017

 

Sommerprogramm Tirol 2017

 

Sommerprogramm Salzburg 2017

 

Die nächsten TERMINE

Submit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Das könnte Sie auch interessieren